Aktionen 2009

Aufenthalt junger Kambodschaner in Deutschland
Auf Einladung des Vereins „Kambodschahilfe e.V.“ in Kooperation mit der Vereinigung Junger Freiwilliger – VJF e.V. – weilten 2 junge Frauen zu einem Aufenthalt in Deutschland. Sie besuchten ein Workcamp in Sachsenhausen bei Oranienburg und erfuhren dort u.a. etwas zu den Hintergründen der deutschen Geschichte im Zeitraum bis 1945. Die Finanzierung und Organisation des Aufenthaltes erfolgte wie auch in den Jahren zuvor größtenteils durch die Vereinigung Junger Freiwilliger.

Zum Ende des Aufenthaltes fand eine kleine Kulturveranstaltung im Restaurant „Angkor Wat“ in der Berliner Paulstrasse 22 statt. Hier führten die jungen Frauen klassische Tänze aus ihrer Heimat vor.

Unterstützung für Kantha Bopha-Hospitals von Dr. Beat Richner 
Auf unserer Reise im Jahr 2009 wurde der Entschluss gefasst, die Krankenhäuser des Schweizer Kinderarztes Dr. Beat Richner (Näheres unter www.beat-richner.ch ) stärker zu unterstützen. Es wurde dazu eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Das dazu notwendige Informationsmaterial konnte aufgrund einer Spende des schweizerischen Unternehmens Spirig Pharma erstellt werden.

Brillenaktion
In den Jahren 2008-2010 wurden insgesamt 1.357 Brillen gesammelt. Diese werden teilweise direkt vor Ort verteilt bzw. dem Projekt „eyecarmission“ der Studenten der Berliner Technischen Fachhochschule für ihre jährliche Aktion zur Verfügung gestellt.

Kinderheim "Happy Family"
Seit 2008  wird das Kinderheim „Happy Family“ monatlich mit einer Reisspende in Höhe von rund 100 US$ unterstützt. Damit lässt sich über einen längeren Zeitraum das Grundnahrungsmittel der Kambodschaner finanzieren.

template-joomspirit