Links

PARTNER DES VEREINS

Ein Hilfsprojekt der Augenoptik/Optometriestudenten der Technischen Fachhochschule Berlin
Kambodschas Bevölkerung leidet noch heute unter den Folgen der grausamen Schreckensherrschaft der Roten Khmer. Brillenträger wurden als vermeintliche Intellektuelle verfolgt und ermordet. Die Landbevölkerung, meistens alles Bauern und Feldarbeiter, haben bis heute nicht die Chance auf medizinische und auch augenoptische Versorgung. Grund genug für Berliner Augenoptik/Optometriestudenten der Technischen Fachhochschule Berlin den Kampf gegen vermeidbare Blindheit aufzunehmen.
www.eyecaremission.org
(alte, nicht mehr aktive Internetseite der Initiative: www.brillenfuerkambodscha.de)

Kambodscha-Service
Übersetzungen, Sprachunterricht, Landeskunde, Interkulturelle Kompetenzen - der persönliche und fachkundige Service für Geschäftsreisende, Diplomaten, Touristen und Freunde des Landes.
www.kambodscha-service.de

Hotel Terrasse des Eléphants Hotel und Restaurant
Das kürzlich neu eröffnete und liebevoll restaurierte Hotel im Kolonialstil bietet Unterkünfte mit einem hohen Standard ohne überschwengliche Preise. Das Haus ist mitten in der Stadt Siem Reap gelegen, nur ein paar Minuten vom Old Market entfernt. Das Hotel ist nicht nur für seinen Pool auf dem Dach berühmt, sondern auch für die exquisiten Speisen und perfekten Service im großzügig angelegten Restaurant.
http://www.terrasse-des-elephants.com

Hotel Bopha Angkor Hotel and Restaurant
Das Bopha Angkor Hotel ist eine kleines, familiär geführtes Boutiquehotel im Herzen der Stadt Siem Reap. Es ist direkt am gleichnamigen Fluss gelegen und hat damit die ideale Lage für alle Ausflüge zu den Tempelanlagen von Angkor Wat sowie die weitere Umgebung.
http://www.bopha-angkor.com

Das Uferrestaurant am Fluss in Phnom Penh
Im Bopha Phnom Penh Titanic Restaurant weht immer eine frische Brise. Die elegante und trendige Uferterasse, direkt am Sisowat Quay des Tonle-Flusses in Phnom Penh gelegen, bietet chicken Komfort und einheimische und ausländische Küche.
www.bopha-phnompenh.com

HILFSORGANISATIONEN IM KAMBODSCHA

Eine Liste von Hilfsprojekten in Kambodscha
Wolfgang W. Kutzek ein aus München stammender Deutscher ist Leiter des Hilfsprojektes "Tani - Perspektiven für Kinder in Kambodscha". Er betreute in der Vergangenheit vielfältige Hilfsaktionen und ist nun Leiter des Kinderdorfes Tani, etwa 100 km südlich der Hauptstadt Phnom Penh in der Provinz Kampot. Herr Kutzek hat die Liste zusammengestellt.
http://www.kambodscha-hilfe.org/hilfsprojekte/hillfsprojekte.html

Cambodia-Net
Ein nationales, privat gesponsortes Hilfsprojekt in Kambodscha: "Rette drei Leben für 5 US-$"
Die in Phnom Penh erscheinende "The Cambodia Daily" hat eine Initiative zur Ausrottung von Malaria in Kamboscha und der Welt gestartet.
www.cambodia.net

HILFSORGANISATIONEN IN DEUTSCHLAND

Thüringisch-Kambodschanische Gesellschaft e.V.
Auf der Internetseite des Vereins Thüringisch-Kambodschanische Gesellschaft heißt es: "Das Ziel des auf Freundschaft basierenden Vereins ist es, das Verständnis für die beiden Völker zu entwickeln und zu erweitern. Dabei ist uns die Unterstützung der Menschen in Kambodscha ein Herzensanliegen. Mit dem Grundsatz "Hilfe zur Selbsthilfe" versuchen wir durch Projekte in den Bereichen Schulbildung, Umwelt und Landwirtschaft, sowie Medien den Menschen aus Kambodscha in Anpassung an die landestypische Lebenssituation eine persönliche Weiterentwicklung zu ermöglichen. Die Zusammenarbeit erfolgt auf wirtschaftlichem, kulturellem, wissenschaftlichem und solidarischem Gebiet."
http://www.tkgev.org/

Die Deutsch-Kambodschanische Gesellschaft e.V.
"Als Folge des Krieges gelangten zahlreiche sogenannte "unbegleitete Flüchtlingskinder" in Lager entlang der thailändisch-kambodschanischen Grenze. Von diesen Kindern holte das Deutsche Rote Kreuz und "terre des hommes" 1979 mehrere hundert Jungen und Mädchen nach Deutschland, damit sie sich von den Schrecken des Krieges erholen, hier einen Beruf erlernen und sich eines Tages möglichst wieder zum Wohle ihrer Heimat und ihrer Menschen einsetzen könnten. Die Hilfe für diese vom Krieg gezeichneten kambodschanischen Kinder und Jugendlichen in einem für sie völlig fremden Kulturkreis und der Wunsch, Behörden und Hilfsorganisationen bei ihren Integrationsbemühungen zu unterstützen, waren für bereits seit längerem in Deutschland lebende Kambodschaner und einige ihrer deutschen Freunde der Anlaß, 1979 die Deutsch- Kambodschanische Gesellschaft zu gründen."
http://www.friedenshaus-kambodscha.org/

Eine Ärztin auf humanitärer Mission in Kambodscha
Frau Dr. Constanze Burkhardt beschreibt ihre Erlebnisse und Aktivitäten in Kambodscha.
http://www.das-andere-kambodscha.de.ms/

MEDIEN - NACHRICHTEN AUS DEM LAND

The Cambodia Daily
Die in englischer Sprache publizierte "Cambodia Daily" ist eine unabhängige, auf gemeinnütziger Basis arbeitende Zeitung, die sechsmal pro Woche in Phnom Penh herausgegeben wird. Das Blatt versteht sich als Grundstein für eine freie Presse in Kambodscha und gleichzeitig als Weiterbildungsinstitution seiner Redakteure. Gründer und Herausgeber ist der gestandene US-amerikanische Journalist Bernard Krisher (geboren 1931 in Frankfurt), der während der 60-ger Jahre Korrespondent für Newsweek in Kambodscha war. In den vergangenen 15 Jahren hat Krisher nicht nur die Cambodia Daily aus der Taufe gehoben, sondern auch das Sihanouk Hospital Center of HOPE, wo Arme kostenlos behandelt werden, gegründet und mit Geldern der World Bank und der Asian Development Bank 433 Schulen in Kambodscha bauen lassen.
http://www.camnet.com.kh/cambodia.daily/ 

Phnom Penh Post
Ein umfangreiches Internetportal mit den neuesten Nachrichten aus Kambodscha:
http://www.phnompenhpost.com/

Cambodia News
Ein Internetportal mit den neuesten Nachrichten aus Kambodscha:
http://www.cambodia.org/news/

KULTUR UND LANDESWISSENSCHAFTEN

Asienhaus
"Die im »Asienhaus« zusammengeschlossenen Organisationen (Asienstiftung, das Korea-Kommunikations- und Forschungszentrum, das Philippinenbüro und die Südostasien Informationsstelle) und Projekte wollen dazu beitragen, ein differenziertes Bild der Länder und Kulturen Asiens zu vermitteln und den Prozess des interkulturellen Dialogs im Interesse von Frieden und sozialer Gerechtigkeit auf allen Ebenen voranzutreiben."
http://www.asienhaus.de/

Zeitschrift "südostasien"
"Die Vierteljahreszeitschrift "südostasien", herausgegeben von der Südostasien Informationsstelle und dem Philippinenbüro im Asienhaus, will Hintergrundwissen über die politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche und ökologische Situation in den Ländern Südostasiens vermitteln - Brunei, Burma, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Osttimor, Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam."
http://www.asienhaus.de/index.php?LINK=18&ULINK=5&UULINK=0

REISEINFORMATIONEN

Reiseportal-Kambodscha mit vielen wertvollen Reiseinformationen
www.kambodscha-info.de

eine ausführliche Liste mit weiteren Links zu Kambodscha und Südostasien können Sie hier finden:
http://www.laenderkontakte.de/region/asien/kambodscha/index.html

 

template-joomspirit